Warmwasserregelung für Zweidruckzonen in Wohnbereichen

KUNDE:

JW Marriott Hotel Mexico City

STANDORT:

Mexiko-Stadt, Mexiko

HINTERGRUND:

Der Warmwasserbedarf des JW Marriott Hotel Mexico City war in Hoch- und Niederdruckzonen geteilt, was das Hotel praktisch in zwei Hälften teilte. Für jede Zone wurde ein maximaler gleichzeitiger Bedarf von 260 l/min errechnet.

ARBEITSBEREICH:

Armstrong International empfahl jeweils ein digitales Rückführungsventil (DRV) The Brain® pro Zone. The Brain® wird mit 68 °C warmem Wasser versorgt und der Systemsollwert beträgt 57 °C.

The Brain® regelt die Warmwasserversorgung für jede Zone verlässlich und konsistent. Der integrierte RS485-Anschluss von The Brain® verbindet das DRV direkt mit einem Gebäudeautomationssystem (BAS), mit dem es Werte zum Temperatursollwert, zur Einlass-/Auslasstemperatur sowie Übertemperaturalarme von The Brain® austauscht.

VORTEILE:

The Brain® bietet dem JW Marriott:

  • Sicherheit: Mit einer konstanten und genauen Wassertemperatur werden Verbrühungen verhindert.
  • Genauigkeit: Auslasstemperatur zum System +/- 1 °C
  • Einfachheit: Der konstante Dampfdruck verhindert einen Kondensatstau, sodass kein Kondensatheber erforderlich ist; weil das Warmwasser sofort verfügbar ist, werden keine Wasserspeicher benötigt; ein einziges integriertes digitales Steuerventil (DRV80) ersetzt mehrere Bauteile.
  • Anschlussmöglichkeiten: The Brain® und BrainScan® kommunizieren über eine eingebaute Statusanzeige und liefern entfernt über ein Gebäudeautomatisierungssystem Selbstdiagnose, Alarme und Temperaturtrends.
Region: 
~ North America
Industry: 
Hospitality
Solution type: 
Digital Water Temperature Control
Customer: 
JW Marriott Mexico City