Betrieb und Wartung

Als Ihr Wärmeanlagenpartner machen wir Ihnen das Leben leichter. Armstrong kann Ihre Versorgungssysteme für Sie verwalten, und wir können eine umfangreiche Palette an maßgeschneiderten Services für Ihre spezifischen Prioritäten bereitstellen. Unsere Experten arbeiten direkt mit Ihrem Managementteam zusammen, um zu gewährleisten, dass Ihre Energieinfrastruktur effizient und sicher gewartet wird. Seit über einhundert Jahren entwickelt und perfektioniert Armstrong bewährte Verfahren für Anlagen, die es uns ermöglichen, Ihre Effizienz zu maximieren – auch bei steigenden Energiekosten. Wir können Ihnen helfen, Ihre Anlagengesamtkosten zu stabilisieren oder zu reduzieren und Ihre Ziele für die Reduzierung von Anlagen- und Energieaufwendungen zu realisieren.

Armstrong bietet Standortlösungen für Versorgungssysteme, schlüsselfertige Installationen, maßgeschneiderte Entwicklungen, innovative Finanzierungsoptionen sowie bahnbrechende Technologien und Services für die Überwachung, Messung, Benachrichtigung und mehr – immer mit dem Ziel, einen unvergleichlichen Mehrwert und eine optimierte Anlagenleistung zu erreichen.

WIR BIETEN PASSGENAUE LÖSUNGEN FÜR IHRE PRIORITÄTEN

  • Prüfservices – Armstrong kann Ihre Betriebs- und Wartungsfunktionen in Teilen oder insgesamt analysieren, Bereiche für Verbesserungen empfehlen und das Amortisationspotenzial schätzen.
  • Aufsichtssupportservices – Unsere Experten beaufsichtigen Ihre Versorgungsanlagen und empfehlen Verbesserungsbereiche. Auch eine regelmäßige Berichterstattung an die Geschäftsführung kann erbracht werden.
  • Leitung von Betrieb und Wartung vor Ort – Armstrong kann einen Mitarbeiter vor Ort bereitstellen, der in leitender Funktion für die Zuständigkeiten der O&M-Aufgaben verantwortlich ist.
  • Integrierte O&M-Services vor Ort – Armstrong kann alle Mitarbeiter vor Ort für die Durchführung der täglichen O&M-Aufgaben bereitstellen oder die derzeitigen Mitarbeiter des Werks für diese Aufgaben übernehmen.

ARMSTRONG IM EINSATZ

  • Autoteilezulieferer der Fortune-500-Liste – Indem Armstrong sein Know-how vor Ort bereitstellte, konnten die Betriebskosten in einem der Werke des Unternehmens gesenkt werden.
  • Als primäres Managementteam für den Betrieb und die Wartung konzipierten und installierten unsere Experten Projekte für die Modernisierung der Versorgungsanlagen mit dem Ziel einer Senkung der Energiekosten und führten entsprechende Schulungen für das Personal am Standort durch.
  • Lebensmittelverarbeitender Betrieb der Fortune-500-Liste – Durch die Bereitstellung von sechs Armstrong-Mitarbeitern vor Ort konnte das Unternehmen seine Versorgungskosten trotz steigender Energiepreise senken und damit eine Kapitalerhöhung von 2 Mio. US-$ vermeiden. Der Leiter des Armstrong-Teams vor Ort übernahm als echter Partner die Verantwortung für die Effizienz und Zuverlässigkeit des Versorgungssystems sowie die Berichterstattung.
  • Chemieunternehmen der Fortune-500-Liste – Armstrong konnte durch die Identifizierung und Implementierung von sieben Versorgungsprojekten dazu beitragen, jährliche Energieeinsparungen von mehr als 500.000 US-$ zu erzielen. Dank der ebenfalls von Armstrong bereitgestellten Finanzierung konnten Kosten und Energieeinsparungen sofort gegeneinander aufgerechnet und große finanzielle Auslagen vermieden werden.
  • Große Universität im Mittleren Westen der USA – Armstrong stellte Aufsichtssupportservices für die O&M-Aufgaben bereit, nachdem die Universität ein frei stehendes Kesselgebäude zur Erfüllung des gesamten Dampf- und Kühlwasserbedarfs für das neue College of Engineering mit einer Fläche von 42.000 qm konzipiert und erbaut hatte.

DIE NÄCHSTE STUFE DER INNOVATION IN DER SYSTEMÜBERWACHUNG UND -MESSUNG